Berlinfahrt (alle)

Felix, Samstag, 16.09.2023, 07:44 (vor 280 Tagen) @ Felix

Es war schon ein sehr spezieller Tag damals. Irgendwie hatte ich morgens alle Sinne beisammen wie lange nicht mehr und mein Programm vor der Berlinfahrt klappte wie am Schnürchen. Der Coole kam hier wie verzaubert an: für ihn war alles in ein spezielles Licht getaucht und er sah Häuser auf dem Weg zu mir, die er nie zuvor wahrgenommen hatte. Die Strecke bis zur Autobahn war dann förmlich mit Raben übersät. Und während der Autobahnfahrt nahm der Coole das Licht sogar violett und rosa getönt wahr.

Beim Inder trat wieder eine Situation ein, wo ich durch die Mangel genommen wurde. Der Coole stellte auf der Rückfahrt fest, er hätte immer bejahend nicken können, somit wäre er diesmal wohl nicht dran gewesen. Wir haben das später am Telefon angesprochen, dass ich immer befürchte, ich müsse das wiedergeben können, wenn ich bejahend nicke oder wenn ich bejahe, ich hätte was kapiert. Das sei ja wie in der Schule. Nein, das ist völliger Blödsinn. In der Schule wäre das ganz grauenhaft und gerade nicht angebracht.

Wenn einer nickt, hat es bei ihm vielleicht für die ganze Klasse klick gemacht, aber niemand dürfe von ihm erwarten, dass er es wiedergeben könne. Gerade, weil es bei ihm für alle klick gemacht hat, wäre er nicht in der Lage, etwas wiederzugeben. In der Schule sollten die Kinder sowieso nur rumseihern. Der Lehrer können nur fordern: dann seihere doch mal ein bißchen rum, was du behalten hast oder der Lehrer könne anregen, mach doch mal ein bißchen Blah. So war das.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum