Zur Vernunft streben (alle)

Felix, Montag, 13.11.2023, 05:23 (vor 217 Tagen) @ Felix

"Gibt es überhaupt
kein Mittel, die Leidenschaft zu beherrschen?
Unter den natürlichen Mitteln gibt es nur ein einziges,
das jeder sich regenden Leidenschaft die Spitze bricht.
Dieses natürliche Mittel ist die vernünftige Erwägung.
Leidenschaft und Vernunft verhalten sich nämlich
zueinander wie Feuer und Wasser.

Wie jedes Feuer in seinen Anfängen
mit wenig Wasser gelöscht werden kann, so jede Art
leidenschaftlicher Regung, sei es die der Begierde, des
Zornes, des Hasses, durch den Hinzutritt der Vernunft."
(Franz Muszynski)

Kommentar: im Reich der Elemente gibt es keine Vernunft.
Man kann im Reich der Elemente also gut zur Vernunft streben
und so wohltätige und heftige Wirkungen erzielen, die durch
ihre Konzentriertheit und Unbestimmtheit bestechen.

[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum