Buddhistischer Kalender (alle)

Felix, Dienstag, 19.03.2024, 20:02 (vor 89 Tagen) @ Felix

"Für den buddhistischen Menschen gibt es keinen Gott, der ihm die Sünden abnehmen könnte; es gibt auch niemanden, dem er pro cura erteilen könnte, wie die Anhänger der Glaubensreligionen es in der Person des Priesters als des Mittlers zwischen Gott und Mensch tun; für den buddhistischen Menschen gibt es nur das Wirken und die Folge des Wirkens, die Religion der erbarmungslosen, ungemilderten Selbstverantwortlichkeit, aber gerade dadurch die Religion der Erwachsenen, die da wissen, dass es in der Wirklichkeit nichts geschenkt gibt." (Paul Dahlke)


gesamter Thread:

 

powered by my little forum