Der Geist in der Materie (alle)

Felix, Montag, 14.08.2023, 09:13 (vor 308 Tagen) @ Felix

"Genauso wenig wie man den Behälter getrennt vom Inhalt behandeln kann, kann man die Materie getrennt vom Geist behandeln. Die Materie ist die Form, welche den Geist enthält, festhält und beschränkt. Eine Atomexplosion ist zum Beispiel in Wirklichkeit ein Ausbrechen des Geistes aus der Form, die ihn gefangen hält, um sich als Licht, Wärme und Feuer zu manifestieren. Die Explosion ist nur möglich, weil der Geist als Energie in der Materie komprimiert ist. Die Materie alleine ist zu nichts fähig, sie ist nur ein Träger, ein Behälter.

Deshalb sind alle, die sich über die Macht der Materie begeistern, Unwissende. Sie wissen nicht, dass die Kräfte, die sich aus ihr befreien, jene des Geistes sind, die nur für eine bestimmte Zeit eingeschlossen bleiben, um sich nicht zu zerstreuen, und die auf den Moment warten, um sich zu manifestieren. Der Beweis ist, dass man sie nicht mehr zurückgewinnen kann, wenn sie sich einmal befreit haben. Wenn der Geist entfliehen konnte, ist es unmöglich, ihn von Neuem einzufangen, er geht zurück in die Regionen, aus denen er gekommen ist. Von der Materie bleibt dann nichts mehr übrig, sie wurde vom Geist zerstäubt." (O.M. Aïvanhov)

[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum